TuS Westheim 1911 e.V.

Der TuS Westheim ermittelt seine Tennis-Vereinsmeister

Burkhard Seewald zweifacher Vereinsmeister, Matthias Gerstmann in vier Endspielen

Da Matthias Gerstmann in vier Endspiele eingezogen war, mussten die Finalwettkämpfe in diesem Jahr an zwei Tagen ausgetragen werden.
Am Freitagabend holte Burkhard Seewald seinen ersten diesjährigen Titel, als er im Herren-B-Wettbewerb Matthias Gerstmann mit 6:4, 6:3 vom Tennisplatz schickte. Seine Erfolgsserie setze er im Mixed an der Seite seiner Ehefrau Andrea Seewald fort. In einem spannenden und ausgeglichenen Finale gegen Claudia Lang und Matthias Gerstmann waren das Ehepaar Seewald am Ende mit 7:5, 7:6 die glücklichen Gewinner. Da sowohl Mixed als auch die Doppelpaarungen traditionell ausgelost werden, war es in diesem Jahr ein Novum, dass die Glücksfee ein Ehepaar zusammenloste und sie gemeinsam den Mixed-Pokal mit nach Hause nehmen konnten.
Im Mixed noch Gegnerinnen spielten Andrea Seewald und Claudia Lang anschließend gemeinsam im Damen-Doppel-Finale. Gegen die Paarung Claudia Mehinovic / Hiltrud Sauerland waren sie jedoch chancenlos und unterlagen mit 0:6, 3:6.
Matthias Gerstmann sollte in den Endspielen jedoch keineswegs leer ausgehen. An der Seite von Josef Beller gewann er nach verlorenem ersten Satz schlussendlich souverän mit 3:6, 6:1, 6:0 gegen Tobias Lang und Bernhard Vonnahme. Für Josef Beller, einem Tennisspieler der ersten Stunde im TuS, bedeutete dieser Sieg den Gewinn seines 1.Vereinsmeistertitels.
In den abschließenden Herren-Finals krönte sich Tobias Lang nach einem 6:0, 6:4 Sieg gegen Matthias Gerstmann zum Herren-A-Vereinsmeister. Abteilungsleiter Aloys Thiele spielte seine langjährige Erfahrung gegen Burkhard Seewald aus und siegte im Endspiel der Herren Ü50 mit 6:3, 7:5.