TuS Westheim 1911 e.V.

Der TuS Westheim ermittelt seine Tennis-Vereinsmeister 2014

Burkhard Seewald mit 3 Titeln erfolgreich; Claudia Schaefer siegt im Double

Zum 28.Mal wurden 2014 die Vereinsmeister der Tennis-Abteilung des TuS Westheim ermittelt. In 6 Disziplinen standen sich am letzten Augustwochenende die Tennis-Cracks des TuS gegenüber, die sich im Laufe des Sommers in ihrer Konkurrenz ins Finale vorgespielt haben.
Burkhard Seewald erspielte sich drei Finalteilnahmen, die er jeweils mit einem Titel erfolgreich beendete.
Bei den Herren Ü35 siegte er im Finale gegen Matthias Gerstmann mit 6:4 und 6:2.
Reiner Sauerland verlangte ihm als Finalgegner bei den Herren Ü50 einiges mehr ab, so dass Burkhard Seewald erst nach drei Sätzen mit 6:0, 6:7 und 6:3 den Pokal erringen konnte.
Seinen 3.Titel errang er an der Seite seines vorherigen Finalgegners. Im Herren-Doppel hatte die Paarung Burkhard Seewald / Reiner Sauerland gegen Matthias Gerstmann / Esad Mehinovic beim 6:1, 6:2 Sieg leichtes Spiel.
Matthias Gerstmann sollte zumindest eines seiner Endspiele gewinnen. Im Finale des Wettbewerbs Herren B spielte er seine Erfahrung gegen Dirk Rosenkranz aus und sicherte sich mit einem 6:0, 6:3 Triumph seinen Vereinsmeistertitel.
Die abschließenden Wettbewerbe wurden von Claudia Schäfer, der Mannschaftsführerin der Damen50, dominiert. Sie siegte sowohl im Damen-Doppel als auch im Mixed.
Im Damen-Doppel spielte sie an der Seite von Claudia Lang. Die beiden Namensvetterinnen besiegten ihre Mannschaftkolleginnen Hiltrud Sauerland / Annerose Lessmann mit 6:2 und 6:3.
Das spannendste Finale war im Mixed-Wettbewerb zu bestaunen – auch wenn es nur über zwei Sätze ging, die jedoch beide sehr umkämpft waren. Das glücklichere Händchen hatten am Ende Claudia Schäfer und Esad Mehinovic. Die beiden Lebensgefährten setzten sich mit 6:4, 7:5 gegen Hiltrud Sauerland / Aloys Thiele durch.
Weil es sich in den letzten Jahren bewährt hatte, wurden auch dieses Jahr wieder alle Doppel- und Mixedpaarungen zugelost.
Der Abteilungsleiter Aloys Thiele nahm im Anschluss an die Endspiele mit dem Sportwart Oliver Seewald und dem TuS Vorsitzenden Ottmar Schmitz die Ehrung der Sieger und Zweitplatzierten der diesjährigen Vereinsmeisterschaften vor.

Nach der Siegerehrung stellten sich alle Sieger und Zweitplatzierten zum Erinnerungsfoto.