TuS Westheim 1911 e.V.

Tennis-Saisonrückblick 2014 Meisterschaftsspiele

Unentschiedene Meisterschaftsbilanz der Tennisteams des TuS Westheim auf Bezirksebene

Mit einer 2:2 Bilanz haben sowohl die Damen 50 in der Bezirksliga als auch die Herren 55 in der Bezirksklasse ihre Sommersaison auf Plätzen im Tabellenmittelfeld beendet.

Trotz einer unglücklichen Auftaktniederlage konnten die Damen 50 des TuS bis zum letzten Spieltag noch vom Aufstieg in die Westfalenliga träumen. Sie mussten sich in ihrem ersten Bezirksligaspiel dem Gastgeber vom TC Brackwede knapp mit 4:5 geschlagen geben. Danach wurde mit dem 7:2 gegen den TSC Porta der 1.Saisonsieg eingefahren. Ein weiterer Sieg folgte mit dem 6:3 Auswärtserfolg beim TC Rot-Weiß Geseke. Am letzten Spieltag empfingen unsere Damen im Spitzenspiel den Tabellenführer TC Leopoldshöhe. Mit einem Sieg hätte das Team um Mannschaftsführerin Claudia Schaefer in der Tabelle an den Lippern vorbeiziehen und vom Aufstieg träumen können. Jedoch spiegelte die 2:7 Niederlage die Stärkenverhältnisse wider. 

Da die Personaldecke der Damen 50 sehr dünn ist, würde sich das Team über Neuzugänge zur nächsten Serie sehr freuen (Kontakt: Claudia Schaefer 02992- 5913)


Damen 50: v.l. Heidi Jesper, Magna Schulze, Andrea Seewald, Claudia Lang, Hiltrud Sauerland, Claudia Schaefer und Inge Vonnahme.

Die Herren 55 mussten nach einem Auftaktsieg bis zum letzten Ballwechsel um den Klassenerhalt in der Bezirksklasse zittern. Mit 6:3 wurde im 1.Spiel der TC Vlotho nach Hause geschickt. Am 2.Spieltag empfingen sie den TC Tengern. In den Einzeln konnten sie dem späteren Gruppensieger und Bezirksligaaufsteiger durch Siege von Hubert Jesper, Aloys Thiele und Gebhard Assmuth ein 3:3 abtrotzen, während Paul Ruhnau, Franz Pack und Heinz Dicke chancenlos waren. Die Gäste gewannen alle 3 Doppel, so dass die 3:6 Niederlage besiegelt war.
Anschließend setzte es eine deftige 1:8 Niederlage beim TC Bad Salzuflen, durch die die TuS Oldies in akute Abstiegsgefahr gerieten. Dem Abstiegsgespenst konnten die Herren 55 mit Mannschaftskapitän Franz Pack durch ein 5:4 Auswärtserfolg im entscheidenden letzten Saisonspiel beim Tabellenletzten und Absteiger TC Veltheim 2 entrinnen.


Herren 55 v.l. Heinz Dicke, Paul Ruhnau, Franz Pack, Hubert Jesper, Aloys Thiele, Esad Mehinovic, Bernhard Vonnahme, Gebhard Assmuth, Rudolf Lang, Reiner Sauerland; es fehlt Dietmar Sauerland.


Die Herren belegten in der Sommersaison durch Siege gegen SV Ossendorf mit 6:3 und TC Dössel mit 8:1 bei einer unglücklichen 4:5 Heimniederlage gegen TC Bellersen den 2.Tabellenplatz in der Kreisliga.
Mannschaftsführer Alexander Reinsch konnte während der Saison auf Marcel Vonnahme, Stefan Klüppel, Carsten Seewald, Michael Jonek, Timm Hartmann, Jürgen Müller und Viktor Adam zurückgreifen.