TuS Westheim 1911 e.V.

Mitgliederversammlung des TuS Westheim

Vorstand im Amt bestätigt, Beitragsanpassung beschlossen

Auf der Mitgliederversammlung des TuS Westheim am Fr. 21.3.2014 wurde Ottmar Schmitz im gut gefüllten Angelheim als 1.Vorsitzender des TuS Westheim wiedergewählt. Weiterhin steht ihm Angelika Löseke als stellvertretende Vorsitzende zur Seite. Zum neuen 2.stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Versammlung den Mitgliederverwalter Achim Kleck. Als Geschäftsführer wurde Dr. Oliver Seewald ebenso von den Mitgliedern wiedergewählt wie Dirk Hartmann als Kassierer. Die Versammlung bestätigte als Abteilungsleiter Daniel Spieker (Fußball), Aloys Thiele (Tennis) und Burkhard Seewald (Tischtennis) sowie Hubert Lohoff als Jugendobmann. Zum Zeitpunkt der Mitgliederversammlung war die Abteilungsleitung Freizeit- und Breitesport weiterhin vakant, jedoch hatte der Vorstand damals bereits mit Claudia Decker eine Kandidatin im Blick, die Interesse signalisiert hat und sich vorstellen könnte, ab Herbst 2014 die Abteilung zu leiten.
Ottmar Schmitz bedankte sich beim ausgeschiedenen 2.stellvertretenden Vorsitzenden Klaus Schmidt, der dieses Amt seit 2008 bekleidete, für seine geleistete Arbeit. Zuvor war Klaus Schmidt als stellv. Fußballabteilungsleiter von 2000-2009 maßgeblich an der Abteilungsleitung beteiligt. Darüber hinaus hat er den Verein beim Clubheimumbau sowohl tatkräftig als auch finanziell unterstützt.

Ein zentraler Punkt einer jeder Mitgliederversammlung stellt die Ehrung verdienter Mitglieder sowohl für jahrelange Verbundenheit zum Verein als auch für besondere ehrenamtliche Verdienste dar.
So wurde in diesem Jahr Stephan Fleschenberg für diese besonderen ehrenamtlichen Verdienste vom stellvertretenden Kreisvorsitzenden des Sportkreises Höxter mit der silbernen Verdienstnadel des FLVW geehrt. Martin Derenthal skizzierte in seiner Rede seinen fußballerischen und ehrenamtlichen Werdegang: aktiver Spieler in den Senioren des TuS Westheim bzw. FC Westheim-Oesdorf vom 1.7.1985 bis 30.6.2009, seit 1.7.2001 Spieler der Alte-Herren, Spielertrainer der 1.Mannschaft des TuS von 1991 bis 1993 und danach ihr Mannschaftsführer (Januar 1994 - Juni 2003). Seit Juli 2003 gibt Stephan Fleschenberg als Trainer diverser Jugendmannschaften sein fußballerisches Wissen an den Nachwuchs weiter und begeistert diese für den Sport. Im Moment ist er Trainer der B-Juniorinnen. Im letzten Jahr 2013 waren seine C-Juniorinnen mit dem Gewinn der Kreismeisterschaft und Hallenkreismeisterschaft sowie der Hallenstadtmeisterschaft und der Stadtmeisterschaft auf dem Feld die erfolgreichste Mannschaft der Fußballabteilung.


Für 60 Jahre Treue zum TuS Westheim wurden Günter Genster und August Koch ausgezeichnet. Aufgrund ihrer langjährigen Treue zum Verein sind beide Mitglieder von der Versammlung einstimmig zu Ehrenmitgliedern ernannt worden.

50 Jahre Mitglied im TuS sind Rudolf Kufeld, der inzwischen leider verstorben ist, und Willi Belo.

Die Goldene Vereinsnadel für 40 Jahre TuS Mitgliedschaft bekamen vom 1.Vorsitzenden Detlef Belo, Guido Dickmann, Ansgar Eikler, Heinz Jesper, Thomas Juckenath, Johannes Klüppel, Annerose Leßmann, Franz Pack, Günter Prior, Alfred Schmidt, Magna Schulze, Werner Seewald, Adelheid Stratmann, Markus Tepel, Hartmut Weskamp und Gerd Willer sen. verliehen.

Und für 25 Jahre Treue zum TuS bedankte sich der Verein mit der Silbernen Vereinsnadel bei Birgit Assmuth, Monika Beller, Detlef Bielefeld, Elfriede Bollmus, Gerda Jantzer, Kritsanarat Khunkham, Achim Kleck, Frank Klein, Rosemarie Koch, Erika Kornhoff, Manfred Krampe, Martin Kunkel, Rudolf Lang, Torsten Littmann, Klaus Löseke, Markus Lux, Christoph Meier, Artur Rakowski, Philipp Rosch, Daniel Salmen und Dietmar Stratmann.

Nach der Auslösung der Golfabteilung aus dem TuS Westheim zum Jahresende 2012 steht der Verein mit seinen 793 Mitgliedern weiterhin auf gesunden Füßen, wie Kassierer Dirk Hartmann in seinem Kassenbericht darstellte. Damit dieses auch weiterhin der Fall ist, kommt der Verein jedoch vor allem vor dem Hintergrund der Streichung städtischer Zuschüsse an die Sportvereine und aufgrund Erhebung neuer Abgaben der Stadt Marsberg nicht um eine Beitragsanpassung herum, erläuterte der 1.Vorsitzende Ottmar Schmitz der Versammlung.
Die Mitgliederversammlung hat folgender Beitragsanpassung ab 1.1.2015 zugestimmt: Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre zahlen ab dann jährlich 34 € anstelle 33 €, Jugendliche bis 18 Jahre (inkl. Studenten und Auszubildende) 42 € statt vorher 40 €, der Beitrag für Erwachsene wird sich von 48 € auf 55 € erhöhen und der Familienbeitrag muss von 80€ auf 90€ angehoben werden.

Geschäftsführer Dr. Oliver Seewald stellt dar, dass der TuS auch ohne Golf seinen Mitgliedern weiterhin ein attraktives Sportangebot bietet. So können sich seine Mitglieder in der Abteilung Freizeit- und Breitensport in 5 Gymnastik- und einer Wirbelsäulengymnastikgruppe, 3 Funken-Tanzgruppen, beim Mutter-Kind-Turnen, in 2 Leichtathletikgruppen sowie beim Badminton, Volleyball, Radwandern, Nordic-Walking und Taekwondo fit halten. Darüber hinaus nimmt die Tischtennisabteilung mit einer Herren- und Schülermannschaft am Spielbetrieb und im Sportkreis Höxter-Warburg teil.

Den Tennisschläger schwingt eine Herren-Mannschaft im Sportkreis Höxter-Warburg. Die Damen50 und Herren55 repräsentieren den TuS auf Bezirksebene.
Insgesamt nehmen in der Saison 2013/14 aus der Fußballabteilung zwei Senioren-Mannschaften, eine Alte-Herren und erstmals seit 1984 wieder eine Fußball-Damenmannschaft sowie mit der F-, E- und D-Jugend drei Jugendteams und die B-Juniorinnen als Mannschaft des FC Westheim-Oesdorf am Spielbetrieb im Sportkreis Höxter teil. Die A-, B- und C-Jugend spielt zusätzlich mit jugendlichen Fußballern aus Meerhof und Essentho in einer Jugendspielgemeinschaft. Der TuS-Vorstand freut sich, dass - nach der Fusion der Fußballsportkreise Höxter und Warburg - die 1.Mannschaft des FC WO mit dem neuen Trainer Frank Simon auf bestem Wege ist, sich für die eingleisige A-Liga zu qualifizieren.

TuS Vorstand: v.l. Dr. Oliver Seewald (Geschäftsführer), Hubert Lohoff (Jugendobmann), Angelika Löseke (1.stellv. Vorsitzende), Ottmar Schmitz (1.Vorsitzender), Achim Kleck (2.stellv. Vorsitzender), Dirk Hartmann (Kassierer), Daniel Spieker (Abteilungsleiter Fußball), Burkhard Seewald (Abteilungsleiter Tischtennis), Martin Derenthal (stellv. Kreisvorsitzender FLVW Sportkreis Höxter); es fehlt Aloys Thiele (Abteilungsleiter Tennis).

Ehrungen für 25 Jahre TuS-Mitgliedschaft: v.l. 1.Vorsitzender Ottmar Schmitz, Erika Kornhoff, Gerda Jantzer, Elfriede Bollmus, Christoph Meier, Achim Kleck, Dietmar Stratmann, Martin Kunkel, Philipp Rosch, Torsten Littmann, Manfred Krampe, Rudolf Lang, Klaus Löseke.

Ehrungen für 40 Jahre TuS-Mitgliedschaft: v.l. 1.Vorsitzender Ottmar Schmitz, Ansgar Eikler, Guido Dickmann, Gerd Willer, Detlef Belo, Heinz Jesper, Günter Prior, Johannes Klüppel, Franz Pack.

Ehrungen für 50 und 60 Jahre TuS-Mitgliedschaft: v.l. August Koch (60 Jahre TuS-Mitglied, Ehrenmitglied), Günter Genster (60 Jahre TuS-Mitglied, Ehrenmitglied), 1.Vorsitzender Ottmar Schmitz, Willi Belo (50 Jahre TuS-Mitglied), Rudolf Kufeld (50 Jahre TuS-Mitglied)

Silberne Verdienstnadel des FLVW für Stephan Fleschenberg. V.l. 1.Vorsitzender Ottmar Schmitz, Stephan Fleschenberg, stellv. Kreisvorsitzender Martin Derenthal.